LZ-Geschäftsführer Ralf Freitag im Interview: „Wer nicht nur dem Mainstream folgen will, ist jenseits der Großstadt-Hektik besser aufgehoben“

Am 1. Januar 2014 übernahm Ralf Freitag das Amt der Geschäftsführung bei der Lippischen Landes-Zeitung und zeigt sich für alle Inhalte der werktäglich erscheinenden Lokalzeitung für den Kreis Lippe verantwortlich. Der gebürtige Gütersloher war viele Jahre lang Chefredakteur des Delmenhorster Kreisblattes. Im Interview äußert sich der 53-Jährige über die Vorzüge von Lippe, die besonderen Herausforderungen eines familiengeführten Medienunternehmens und gewährt Einblicke in die Ausbildungsinhalte der LZ.

Herr Freitag, warum kann die Region Ostwestfalen-Lippe durchaus mit Großstädten wie Köln, Hamburg oder Berlin mithalten?

„Abgesehen von der Elbe oder der Spree hat OWL alles, was Hamburg auch hat: eine aufstrebende Region, eine coole Gastro- und Kneipenszene, viele kulturelle Veranstaltungen, Bildungsmöglichkeiten in allen Facetten, eine moderne Medienszene und nicht zuletzt viele interessante Menschen.

Das haben wir in den deutschen Metropolen doch auch alles sogar auf engstem Raum…

„LZ-Geschäftsführer Ralf Freitag im Interview: „Wer nicht nur dem Mainstream folgen will, ist jenseits der Großstadt-Hektik besser aufgehoben““ weiterlesen