Per Newsletter keine Infos über „Deine Zukunft in OWL“ verpassen!

Wusstet Ihr, dass Ihr Euch einfach für den Newsletter von „Deine Zukunft in OWL“ anmelden könnt? Das Beste: Kein Spam, keine Werbung, kein Unsinn – Nur guter Content über Unternehmen, die an Young Professionals (also Euch) interessiert sind. Dazu kommt noch Wissenswertes über die Freizeitangebote in dem wunderschönen Ostwestfalen-Lippe!

Meldet Euch für den Newsletter an und verpasst keine Informationen über „Deine Zukunft in OWL“!
Meldet Euch für den Newsletter an und verpasst keine Informationen über „Deine Zukunft in OWL“!

Egal wo Ihr seid, Ihr bekommt die Informationen taufrisch von unserem Projekt.

Wie Ihr Euch für den Newsletter, bzw. das Blog-Abo eintragen könnt, seht Ihr hier. Tragt dafür einfach Eure Mail-Adresse ein und bestätigt die Mail, die Ihr darauf hin bekommt.

Kein Spam, keine Werbung, kein Quatsch - Nur guter Content, direkt in dein Mailpostfach!
Kein Spam, keine Werbung, kein Quatsch – Nur guter Content, direkt in deinem Mailpostfach!

Unser Versprechen an Euch: Ihr bekommt keine Werbung von uns und Ihr könnt Euch jederzeit mit ein paar wenigen Klicks aus der Mailing-Liste austragen.

Worauf wartet Ihr? Vielleicht ist der nächste Beitrag über das Unternehmen, bei dem Ihr Eure Karriere startet!

Interview mit Umeta: Die Kunden sollen wiederkommen, nicht die Produkte

Die Metallwarenfabrik Umeta ist seit 1926 in Familienhand und schon seit der Gründung in Ostwestfalen-Lippe ansässig. Zu dem Produktportfolio gehören Abschmierprodukte und Drehteile, die das Unternehmen auch zu 50 Prozent in über 70 Länder exportiert.

„Alles das, was sich irgendwo bewegt in Maschinen, muss geschmiert werden. Sonst steckt es irgendwann fest, wird heiß und kann nicht mehr genutzt werden. Das verursacht möglicherweise Riesenschäden an hochwertigen Anlagen und kostspielige Ausfallzeiten. Das heißt, es muss Fett mit Hilfe eines Schmiernippels und einer Fettpresse an die entsprechende Stelle gebracht werden. Das sind unsere Hauptprodukte“, sagt die Marketingleiterin Karen Meyer.

Die Waren von Umeta werden alle in der eigenen Produktion in Bielefeld hergestellt. An Traktoren, an Krankenhausbetten und Schiffen, an Baggern, Maschinen und selbst an Gondeln – überall, wo Bewegung ist, kann man die Produkte finden. Karen Meyer, Sandra Mischke und Anita Derksen aus dem Marketing und Werkstudent Jens de Buhr haben sich die Zeit genommen, mehr über den Hidden Champion Umeta zu erzählen. Umeta-Bielefeld-Schmiernippel-Abschmiertechnik

Schmiernippel: Sie sorgen dafür, dass Maschinen aller Art gefettet werden und nicht heiß laufen       Foto: Laura Hesse „Interview mit Umeta: Die Kunden sollen wiederkommen, nicht die Produkte“ weiterlesen

AAA – ein Internetriese mitten im Herzen von OWL

In modernen und offenen Büroräumen, direkt neben dem Lenkwerk, arbeiten 270 Mitarbeiter hinter den Kulissen von Eis.de, druckerzubehoer.de, handyzubehoer.de, zukünftig auch bilder.de (Start Frühsommer 2018) sowie der Marke Satisfyer (satisfyer.com) und des Homeparty-Konzepts Romance for Charity (romance-for-charity.com). Unter dem Dach der Triple A Internetshops GmbH werden täglich die rund 20.000.000 Kunden in Deutschland beliefert.

Fast jeder kennt ihn, doch kaum einer weiß, dass der Internetriese mitten in Ostwestfalen-Lippe seinen Firmensitz hat. Getreu dem Motto „Entdecke Deine Sinnlichkeit“, bietet Eis.de seinen über 8 Millionen Kunden intime Lifestyleprodukte. Als Lovetoy-Onlineshop, der auf Wunsch auch gerne mit anonymem Absender seine Produkte an den Kunden verschickt ist Eis.de bekannt und man könnte denken, dieser Internetriese müsse seinen Sitz in Berlin, Hamburg oder München haben. Nein, denn das Unternehmen ist seiner Heimat Bielefeld bis heute treu geblieben. Abgerundet wird das Angebot von Eis.de durch Produkte der Eigenmarke „Satisfyer“, die zusätzlich über einen eigenen Onlineshop (satisfyer.com) vertrieben werden.

„AAA – ein Internetriese mitten im Herzen von OWL“ weiterlesen