OWL – Ostwestfalen Lippe

Die Region Ostwestfalen–Lippe überrascht selbst Kenner immer wieder mit unterschiedlichsten Freizeit- und Kulturangeboten. Eine Wandertour durch das Wiehengebirge, den Teutoburger Wald oder durch geschützte Wiesen- und Weidelandschaften zählt zu den eher beschaulichen Momenten der Freizeitgestaltung in der Region. Im Sommer eine Runde Schwimmen im Lippesee oder doch lieber Wasserski fahren, auch das ist möglich. Klettern, Kanu fahren, Yoga oder was das Herz sonst noch so begehrt – OWL bietet alles von beschaulich bis aktiv.

Kreis Minden-Lübbecke

Der Kreis Minden-Lübbecke ist ein Kreis im äußersten Nordosten des Landes Nordrhein-Westfalen und im Norden des Regierungsbezirks Detmold sowie der Region Ostwestfalen-Lippe. Kreisstadt ist Minden. Der 1973 durch Zusammenschluss der Kreise Minden und Lübbecke entstandene Kreis nennt sich aufgrund der Vielzahl dort erhaltener Windmühlen auch „Mühlenkreis“ (siehe Westfälische Mühlenstraße).

Kreis Herford

Der Kreis Herford mit der Kreis- und Hansestadt Herford hat kulturell viel zu bieten. Mit einem großen Sport- und Freizeitbad namens H2O lockt die Stadt jung wie alt an. Aber auch zum Feiern gibt es eine Szene, die über die Grenzen OWLs hinausreichen: Sowohl das X, als auch der GoParc werden regelmäßig überfüllt von tanz- und feierwütigen OWLern und Nicht-OWLern. Für die etwas andere Art von Event ist der alte Güterbahnhof perfekt. Vom Mädelsflohmarkt, über Oldtimer-Treffen und Foodtruck-Treffen findet hier alles statt.

Bielefeld

Puddingtown, Liebefeld oder Leineweberstadt – das Zentrum von Ostwestfalen-Lippe hat viele Namen. Bielefeld ist mit ca. 330.000 Menschen eine der 20 größten Städte Deutschlands. Ob Großstadttrubel oder Natur: In Bielefeld kann man beides haben. Ein Spaziergang im Teutoburger Wald entspannt vom Alltagsstress und eine Tour hoch zum Aussichtspunkt der Sparrenburg steigert die Herzfrequenz. Für eine Shoppingtour eignet sich die historische Altstadt oder das Einkaufszentrum „Loom“ ausgezeichnet. Außerdem riecht es in Bielefeld hin und wieder nach Vanillepudding. Dr. Oetker sei Dank.

Kreis Lippe

Offen, sympathisch, zukunftsorientiert!  So beschreibt sich der Kreis Lippe selbst und zeigt damit, dass die Region viel zu bieten hat. Der Kreis Lippe steht, was die Einwohnerzahlen angeht, in OWL an zweiter Stelle und offeriert eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich beruflich weiterzuentwickeln oder beispielsweise seine Freizeit auszuleben. Darunter fallen abwechslungsreiche Wanderstrecken, das berühmte Hermannsdenkmal oder ein Besuch in der artenreichsten Greifvogelwarte Europas – der Adlerwarte Berlebeck.

Kreis Gütersloh

Der Kreis Gütersloh bildet die westliche Grenze Ostwestfalen-Lippes zum Münsterland. In zehn Städten und drei Gemeinden haben etliche mittelständische Unternehmen ihren Sitz. Auch einige der „ganz Großen“ wie Bertelsmann, Miele, Claas, Nobilia, Beckhoff, Tönnies haben sich den Kreis Gütersloh als Heimat ausgesucht und sind dennoch nur ein Teil der vielfältigen Wirtschaft vor Ort. Geprägt von vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten und unterschiedlichsten Branchen, die im Kreis Gütersloh zuhause sind, finden sich auch eine bunte Vielfalt an Lebenskonzepten: von platt auf dem Land bis hin zum Feeling einer kleinen Großstadt ist für viele etwas dabei. Auch das Kulturangebot im Kreis reicht von internationalen Größen, die etwa im Gütersloher Theater oder der Stadthalle auf der Bühne stehen bis hin zu Lokalmatadoren, die in den Orten ihre eigene Fangemeinde hinter sich versammelt haben. So ist im Kreis Gütersloh zum Beispiel das WDR Jazz-Festival zuhause, bei der Woche der kleinen Künste gibt es eine Woche lang musikalischen Hochgenuss von Klassik bis Rock umsonst und draußen, der „Pollhans“ ist einer der größten Jahrmärkte Deutschlands und beim Holi Festival der Wapelbeats reisen begeisterte House-Fans aus der ganzen Bundesrepublik an. Ein zweiter Blick auf die Region lohnt sich auf jeden Fall: So verstecken sich hinter dem vermeintlich langweiligen „Leben auf dem Land“ bisweilen wahre Schätze.

Kreis Paderborn

Ob eine Radtour mit Besuch des Schloss Neuhaus oder der Blick in den imposanten Dom. Paderborn hat für die Freizeitgestaltung viel zu bieten. Für erholsame Stunden in der zweitgrößten Stadt der Region genießt man am Lippesee das Urlaubsfeeling und verausgabt sich beim Wasserski fahren. An der Universität studieren knapp 20.000 Menschen, die sich auch beim Uni-Festival wiedertreffen. Und wer sich mal nach einem Tapetenwechsel sehnt, der setzt sich einfach ins Flugzeug und fliegt vom Flughafen Paderborn-Lippstadt in die Ferne.

Kreis Höxter

Nicht viele Städte können von sich behaupten, ein UNESCO-Weltkulturerbe präsentieren zu können. Höxter schon. Mit Kaisersaal, Abteikirche und fürstlicher Bibliothek ist das Schloss Corvey Schauplatz einer Ausstellung über die Geschichte von Höxter. Bei einer Bootstour auf dem Schiff „Flotte Weser“ genießen Besucher den Blick vom Wasser aus und auch Kanufans kommen durch vier Anlegestellen in Höxter auf ihre Kosten. Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, dreht eine Runde durch den Nordic Walking Park oder erfährt interessantes Insider-Wissen bei einer thematischen Stadtführung.