Karrierestart auf Augenhöhe mit dem Management

Management Associates: nur wenige andere Unternehmen bieten dieses besondere Einstiegsmodell für Absolventen und Young Professionals an. Marco Jochum, Vice President Corporate Human Resources, Arvato HR Koordination, erklärt im Interview, was man sich unter dem Begriff vorstellen kann und was Arvato, ein Geschäftsbereich der Bertelsmann SE & Co. KGaA, außerdem zu bieten hat.

Bertelsmann ist ein großes Unternehmen und ein großer Name, der weltweit bekannt ist. Arvato kennt man vor allem im B2B-Bereich. Können Sie kurz erklären, was Arvato macht und was Ihre Position im Unternehmen genau ist?
Marco Jochum: Bertelsmann ist ein internationales Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen und besteht aus insgesamt acht Divisionen. Arvato ist eine davon. Arvato ist ein international vernetzter Outsourcing-Dienstleister und bietet Lösungen für unterschiedlichste Geschäftsprozesse. Diese umfassen CRM-Lösungen, SCM-Lösungen, Finanzdienstleistungen sowie IT-Services. Auf dieses Lösungsportfolio setzen renommierte, weltweit agierende Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen – von Telekommunikationsprovidern und Energieversorgern über Banken und Versicherungen bis hin zu E-Commerce-, IT- und Internet-Anbietern.
Meine Aufgabe bei Arvato liegt in der Koordination der Personalarbeit mit dem Schwerpunkt Talent Management.

Was wird den Young Professionals bei Arvato geboten? Warum sollte man sich bei Ihnen bewerben?
Marco Jochum: Wir bieten jungen Talenten ein breites Spektrum an Einstiegsmöglichkeiten. Besonders hervorheben möchte ich den Einstieg als Management Associate, da dieser insbesondere für Uni-Absolventen sehr interessant und entsprechend beliebt ist.

„Karrierestart auf Augenhöhe mit dem Management“ weiterlesen

Teamplayer bei IT-Vorreiter gesucht

Die DTS Systeme GmbH bietet mit ihren drei Business Units – Datacenter, Technologies und Security – ganzheitliche Lösungen, 35 Jahre technisches Know-How und eine hohe Kundenorientierung. Kai Mallmann, Vorstand der Muttergesellschaft DTS IT AG, Personalentwicklerin Bettina Kube und Shamki Wolski aus der Marketingabteilung geben einen Einblick in den Unternehmensbereich, die Personalentwicklung und den Standort OWL. 

Mit zwei eigenen Rechenzentren in Herford und Münster bietet das Herforder Unternehmen DTS Systeme eine Rechenleistung für rund 700 Mittelstandskunden. Derzeit gehört das Unternehmen noch nicht zu den bekanntesten Namen in OWL, zählt aber, technologisch gesehen, durchaus zu den Top 5 Unternehmen deutschlandweit in diesem Bereich. Mit einem sehr umfassenden IT-Security Portfolio, wie Next Generation Firewalls, Authentifizierungsdiensten, Verschlüsselungslösungen, Endpoint Protection und SIEM sichern sie Unternehmen ganzheitlich ab.

Karriere bei DTS

An ihren zehn Standorten beschäftigt das Unternehmen inzwischen 200 Mitarbeiter, Tendenz steigend. Das junge Team ist um die 35 Jahre alt und hat eine durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von sieben Jahren. „Wir sind aber immer auf der Suche nach neuen Talenten“, erklärt Personalentwicklerin Kube.

„Teamplayer bei IT-Vorreiter gesucht“ weiterlesen