Begegnungs- und Gnadenhof Sentana

„Jedes Leben wertschätzen“ – das ist eine der zentralen Botschaften, die die Sentana-Stiftung in die Welt hinausträgt. Auf dem Begegnungs- und Gnadenhof in Bielefeld-Gadderbaum ist seit der offiziellen Eröffnung Mitte Dezember 2017 so einiges los.

Die Kuh Elsa ist vom Schlachter geflohen und darf hier nun den Rest ihres Lebens verbringen, zwei Lämmer mit schwerem Start ins Leben wachsen hier auf und Ponys, Ziegen, Schafe, Minischweine und auch Hunde, die ihr Zuhause verloren haben, werden auf dem Hof liebevoll umsorgt. Tiergestützte Pädagogik und Förderung für z.B. Schulklassen und Menschen mit besonderem Förderbedarf wird außerdem angeboten, um Begegnungen zwischen Mensch und Tier zu ermöglichen.

Die Stiftung lebt insbesondere durch Spenden und Patenschaften, die für einzelne Tiere übernommen werden können. Außerdem sind zahlreiche Ehrenamtler im Einsatz und es werden Praktika in den Bereichen Tierpflege/Landwirtschaft, Social Media/PR und im sozialen Bereich angeboten.
Für interessierte Besucher hat der Hof am Mittwoch zwischen 10 und 12 Uhr, am Freitag zwischen 14 und 18 Uhr und am Samstag zwischen 11 und 17 Uhr geöffnet.

Klicken Sie sich durch unsere Fotoreportage und begleiten Sie Landwirtin Mira Köhn virtuell bei ihrer Arbeit. Mehr Infos über die Stiftung und das Dorf unter http://www.sentana-stiftung.com

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.