Disc Golf in Minden an der Weser

Für Groß und Klein ein riesen Spaß: Das Disc Golf direkt an der Weser. Bild: SV 1860 Minden e. V.

2013 ist die einzige Disc-Golf-Anlage in Minden-Lübbecke und im Umkreis von 50 km eröffnet worden. Seitdem erfreut sie sich großer Beliebtheit und bleibt an sonnigen, warmen Tagen selten unbenutzt. Hinter dieser kostenfreien Freizeitmöglichkeit verbirgt sich der SVM, der Sportverein 1860 Minden, der mit den „Minden Bats“ auch eine turnierfähige Mannschaft hat. Die Fledermäuse aus dem Mindener Glacis sind die Namensgeber der Mindener Disc-Golf-Mannschaft. Das passt natürlich auch zu den fliegenden Scheiben, die im Sommer am häufigsten auf der „Kanzlers Weide“ an der Weser anzutreffen sind. Insgesamt 18 verschiedene Körbe sind entlang des Flusses aufgebaut. Spielt man alle Körbe an, kann das durchaus zwei Stunden oder mehr in Anspruch nehmen. Hierfür ist es sinnvoll, sich entsprechend des Wetters anzupassen. Das bedeutet ein festes Schuhwerk, entsprechende Kleidung und ausreichend Wasser oder andere Erfrischungsgetränke. Die Discs kann man sich ganz einfach für drei Euro Pfand pro Scheibe leihen. Hierfür gibt es folgende Anlaufstellen: der Laden „Skyracer“ auf der anderen Weserseite, die „Lohmeyer´s Beach Bar“ im Sommer und der Verein SV1860 Minden e.V., dessen Vereinsheim sich ebenfalls direkt an der Weserpromenade befindet.

 

Mehr zum Disc Golf findet Ihr hier:
www.sv1860minden.de/sportarten/disc-golf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.